June 11 2013 Press Release from #Taksim square #OccupyGezi #DirenGezi #11J

11 June 2013taksim11j_20

On the 14th day of the Gezi Park protests, resisters are responded once again with riot control vehicles and tear gas!

The only difference between the police raid which happened 10 days ago at 5 am and today’s raid is the timing. Today, the police intervention started at 7 am in Taksim for a change; however, there are already tens of injured people and a police blockage causing public worry.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter English, Türkei | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

#Blockupy #Sündenblock Demo am 08. Juni: Kleiner Bericht einer schönen, fetten Demo..

Die Demo endete am EZB.

Die Demo endete am EZB.

Gastbeitrag (unter Pseudonym) von Rudolf Rocker. 

heut morgen (Samstag, den 08. Juni) gings mit fruehen Zuegen nach Frankfurt, dort sollte eine grosse Solidemo fuer die Menschen, die am 1. Juni Opfer des Polizeikessels bzw. der Polizeigewalt geworden sind, stattfinden. Gegen 12 Uhr sollte es am Baseler Platz auf die Ursprungsroute der Blockupydemo gehen, am Nachmittag, nach einigen Kilometern laufen sollte es die Abschlusskundgebung vor der EZB am alten Occupycampgelaende geben..

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anti-Kapitalismus, Blockupy, Repression | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

#Blockupy #Sündenblock Demo am 08. Juni: Redebeitrag von Jutta Ditfurth (Ökologische Linke)

Klick zum vergrößern auf dem Bild.

Klick zum vergrößern auf dem Bild.

Hej! Ich war letzten Samstag hier an dieser Stelle mit rund tausend Menschen im Frankfurter Polizeikessel. CDU‐Minister Rhein und die Frankfurter Polizeiführung hatten Blockupy eine Falle gebaut, die Demo gestoppt und bis an die Zähne bewaffnete Polizeistaffeln gegen uns losgejagt.

Die Polizei setzte massenhaft Pfefferspray ein. Dadurch sind anderswo schon Menschen gestorben. Pfefferspray verätzt Lungenbläschen. Menschen könnten erblinden.
Das jüngste Kind, das am Samstag Gas in Augen und Mund bekam, war zwei Jahre alt. Polizisten schlugen Menschen mit der Faust ins Gesicht. Traten sie. Stießen ihnen Tonfa‐Knüppel in den Unterleib. Ich musste im Kessel viele
Stunden beobachten, dass jede zweite oder jeder dritte Kesselgefangene beim gewaltsamen Abführen aus unseren Reihen misshandelt wurde.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anti-Kapitalismus, Blockupy, Repression | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neues Bündnis gegen Zwangsräumungen in Krefeld

rebloggt von Bodenfrost:

Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen

In Krefeld schmieden zur Zeit tatkräftige Menschen ein Bündnis gegen Zwangsräumungen, wie es bereits in Berlin existiert.

Mir imponiert, dass sie dafür nicht einfach nur im Internet die Werbe-Trommel rühren, sondern auch auf die Straße gehen, um zu mobilisieren, um auf ein Problem aufmerksam zu machen. Es gehört viel Mut dazu, sich in einer überschaubar großen Gruppe den kritischen und manchmal durchaus nicht wohlwollenden Blicken der Öffentlichkeit zu stellen.

Weiterlesen… noch 40 Wörter

Neues Bündnis gegen Zwangsräumungen in Krefeld
Veröffentlicht unter Ankündigungen, Gentrifizierung - Mietenwahnsinn - Wohnungsnot | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

#Antifa in #Paris ermordet, Linker in #Istanbul ermordet – 9. Juni 2013 – Demo in #Berlin

Klick zum vergrößern auf dem Bild.

Klick zum vergrößern auf dem Bild.

Clément Méric – von Faschisten getötet.
Mehmet Ayvalıtaş – von Bullen ermordet.
WIR VERGESSEN NICHT!

Demonstration
- So. 9. Juni 2013 | 15 Uhr | Hermannplatz, Berlin

- Kommt in den Antifa-Block

- Transparente und Fahnen mitbringen, in Ketten laufen

 

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ankündigungen, Antifa, Türkei | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

#Blockupy #Frankfurt #Umsganze: Polizei versucht Bauerntrick

blockupy5j

Das Polizeipräsidium Frankfurt am Main schreibt in einer PM vom 7.6.2013:

POL-F: 130607 – 497 Frankfurt: Demoteilnehmer können sich melden

Frankfurt (ots) – Bei den Einsatzmaßnahmen am vergangenen Samstag sollen nach Medieninformationen 200 Menschen verletzt worden sein.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anti-Kapitalismus, Blockupy, Repression | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

#Blockupy EA #Frankfurt: “Was wir jetzt tun können”

Verletzung im Kessel.

Verletzung im Kessel.

Neben der politischen Skandalisierung des Vorgehens der Polizei am Samstag steht jetzt auch die rechtliche Auseinandersetzung an. Alle rechtlichen Möglichkeiten verschiedener Klagewege werden geprüft: von Sammelklagen, über individuelle Klagen (Körperverletzung) bis hin zu der Möglichkeit, gegen den Bruch der Versammlungsfreiheit vorzugehen. Wir halten euch auf dem Laufenden. Für die Betroffenen von Kessel und Polizeigewalt wurde ein Verteiler eingerichtet, der auch dazu dient Interessierte über unsere Schritte zu informieren.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anti-Kapitalismus, Blockupy, Repression | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

#NRW: Auswertung der #Blockupy Proteste

Screenshot eines Videos vom vergangenen Samstag: Pfefferspray von kurzen Distanz mitten im Gesicht.

Screenshot eines Videos vom vergangenen Samstag: Pfefferspray von kurzen Distanz mitten im Gesicht.

Vom 30. Mai bis 1. Juni 2013 fanden zum zweiten Mal die antikapitalistischen Blockupy-Aktionstage in der Bankenmetropole Frankfurt statt. Wie letztes Jahr bewegten sich tausende Menschen nach Frankfurt, um mit Blockade-Aktionen und Demonstrationen gegen kapitalistische Ausbeutung und die Diktatur der Banken und Konzerne zu protestieren.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anti-Kapitalismus, Blockupy, Repression | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Communiqué der Rote Hilfe #Frankfurt zu #Blockupy

rotehilfeDie Rote Hilfe Frankfurt am Main hat zu Repression, Polizeigewalt und Solidarität bei Blockupy 2013 ein Communiqué verfasst, das ihr gerne weiter verbreiten könnt. Es wird die geplante Zerschlagung der Demo aufgegriffen, die sich aus der Gefahrenprognose der Polizei bereits ergab und deren Hintergründe zu denken und Anstösse zum Handeln geben. Wie die Bullen dabei ihre Ermittlungen gegen M31 als Vehikel nutzen und was unter einer “Momentaufnahme des kapitalistischen Polizeistaates” deutlich wurde ist hier nachzulesen. Es wird mit einem repressivem juristischen Nachspiel gerechnet, aber die Frankfurter Antirepressionsstrukturen organisieren derzeit auch die Vorbereitungen auf massenhafte Klagen gegen die Freiheitsentziehungen im Kessel – der Verteiler für Betroffene ist hier verlinkt. Fight the police and overcome repression!

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anti-Kapitalismus, Blockupy, Repression | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

#Antifa #Frankfurt: Gedenkundgebung: #Clément von Nazis ermordet

Demonstration in Paris, Heute

Demonstration in Paris, Heute

Clément von Nazis ermordet

NI OUBLI! NI PARDON!

Kein Vergeben! Kein Vergessen!

Am Mittwoch den 05.06. wurde der 18-Jährige Antifaschist Clément Méric in Paris von Faschist_innen ermordet.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ankündigungen, Antifa | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar