#RefemCanVies: Wiederaufbau nach gelungenen verteidigung vom Sozialzentrum #CanVies in #Barcelona

Enough is Enough!:

Info Abend AZ #Wuppertal: #CanVies Was können wir von diesem erfolgreichen Widerstand lernen? 01. Juli, 19:00 Uhr, Markomannenstraße 3, Wuppertal.

Ursprünglich veröffentlicht auf Eisbrecher Wuppertal:

canviesinfoabendschwarzweissAm 26. Mai wurde das Sozialzentrum Can Vies in Barcelonas Kiez Sants durch die Polizei geräumt. Nach der Räumung gingen die Proteste weiter. Nachdem die Stadt Barcelona am 27. Mai angefangen hatte das Gebäude abzureißen, gingen immer mehr Menschen auf die Straße. Am 30. Mai kündigte die Stadt an, dass die Abrissarbeiten gestoppt werden; nun wird Can Vies wieder aufgebaut. Am 01. Juli wird im AZ Wuppertal in der Markomannenstraße ab 19:00 Uhr ein Info-Abend stattfinden, wo unter anderem Geld gesammelt wird, denn der Wiederaufbau von Can Vies kostet auch in Eigenregie viel Geld. Außerdem wird Geld benötigt für die verhafteten AktivistInnen, die in die Mühle der Justiz geraten sind.

Original ansehen noch 444 Wörter

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Aachen: Proteste am 29. Mai während des Besuches des ukrainischen Minister-Präsidenten Jazenjuk

Enough is Enough!:

Stoppt den Krieg in Europa!

Merkel, Obama, Putin: Hände weg von der Ukraine!
Schluss mit der Unterstützung des Regimes in Kiew!

Ursprünglich veröffentlicht auf Eisbrecher Wuppertal:

ukraineaachenStoppt den Krieg in Europa!

Merkel, Obama, Putin: Hände weg von der Ukraine!
Schluss mit der Unterstützung des Regimes in Kiew!

Die Menschen in der Ukraine sind Opfer der Großmachtpolitik der USA, der EU und Russlands. Im Kampf um Einflusssphären, Absatzmärkte und geostrategische Positionen wird die Ukraine zerrieben und wurden rechts-nationalistische Kräfte gestärkt, die das Land jetzt an den Rand eines Bürgerkriegs entlang ethnischer Linien gebracht haben.

Wir, das ‚Bündnis Karlspreisprotest 2014′, ein Zusammenschluss friedenspolitischer und fortschrittlicher Gruppen aus Aachen und der Region, stehen weder auf Seiten von Obama und Merkel noch auf Seiten Putins. Wir unterstützen weder den ehemaligen Präsidenten Janukowitsch noch die neuen Machthaber in Kiew. Wir stehen auf Seiten der einfachen Bevölkerung in der Ukraine, die sich nach Frieden, Demokratie und sozialen Rechten sehnt – unabhängig von ihrer Sprache oder Nationalität. Wir wenden uns gegen jede Form der Diskriminierung aufgrund von Nationalität, Sprache oder Religionszugehörigkeit und stehen…

Original ansehen noch 286 Wörter

Veröffentlicht unter Ankündigungen, Antifa, Ukraine | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

#BlockupyDD – #Blockupy in #Düsseldorf 17.05.2014

Ursprünglich veröffentlicht auf ★ VICTORY ★ VIKTORIA ★:

Ich schreibe hier einen Demo-Bericht mit anschließender Analyse und Kritik. Da ich dem Blockupy-Bündnis durch einige Vorfälle und Entwicklungen sehr kritisch gegenüber stehe, trotzdem 2012 aus Düsseldorf die Proteste unterstützt habe, 2013 in Frankfurt war und gestern also wieder in Düsseldorf, nehme ich mir das Recht heraus, meine Kritik an Blockupy mal deutlich auszuformulieren. Zum einen hoffe ich, dass durch diese und andere Kritik das Bündnis aufgewertet werden kann, zum anderen möchte ich auf einen gefährlichen Trend in der linken Szene aufmerksam machen. Doch dazu später mehr.

Original ansehen noch 3.288 Wörter

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

First report from Refugee Freedom March

Diese Galerie enthält 33 Fotos.

Ursprünglich veröffentlicht auf Good Noose:
[gallery type="slideshow" ids="2393,2394,2395,2396,2397,2398,2399,2400,2401,2402,2403,2404,2405,2406,2407,2408,2409,2410,2411,2412,2413,2414,2415,2416,2417,2418,2419,2420,2421,2422,2423,2424"] 17.5.2014 Two or three thousand protesters in Berlin said farewell to our group who left for Strasbourg on Friday. The singer of the popular indie rock band Tocotronic played and…

Galerie | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Pressemitteilung #Ukraine Demonstration in #Wuppertal: Nie Wieder Krieg! Nie Wieder Faschismus!

Update 08.05.2014

demoanfangPolizei verweigert uns den geplanten Ort zur Auftaktkundgebung

Neuer Anfangsort für die Demonstration: „Ukraine – Nie Wieder Krieg! Nie Wieder Faschismus!“ in Wuppertal

Im Kooperationsgespäch lehnte die Polizei die Alte Freiheit (vor den City-Arkaden) als Treffpunkt für die Demonstration ab. Neuer Treffpunkt ist der Kerstenplatz (Vor Saturn). Den Kerstenplatz erreicht ihr, indem ihr vom alten Treffpunkt Alte Freiheit gerade aus in die Poststaße (Einkaufsmeile) lauft. Nach 250 Metern erreicht ihr den Kerstenplaz (Siehe Karte). Es werden an der Alte Freiheit auch Menschen stehen, die euch zur Demonstration zum Kerstenplatz lotsen.

Als Grund für die Verschiebung vom Auftaktort nannte die Polizei Wahlkampfstände diverse politische Parteien, die sich am Samstag auf der Alte Freiheit befinden. Ab dem Kerstenplatz bleibt die Route wie sie geplant war.

Route:

Kerstenplatz (Auftaktkundgebung) – Rommelspütt – Gathe (Morianstraße) – Robertstraße (Zwischenkundgebung) – Gathe (Morianstraße) – Karlstraße – Hochstraße – Marienstraße – Otto-Böhne-Platz (Zwischenkundgebung) – Marienstraße – Ottenbruchstraße – Luisenstraße – Deweerth’scher Garten (Abschlusskundgebung und Gedenkminute am Mahnmal)

Pressemitteilung, 05. Mai 2014 

Am 10. Mai gibt es eine Demonstration gegen die Unterstützung von neonazistischen und faschistischen Kräften in der Ukraine durch die Bundesregierung und gegen den geopolitischen Konfrontationskurs der NATO und Russland. Die Demonstration am 10. Mai wird um 14:00 Uhr, Kerstenplatz (vor Saturn) in Wuppertal beginnen und beim Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus im Deweerth’schen Garten mit einer Abschlußkundgebung und Gedenkminute enden.

ukrainene

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ankündigungen, Anti-Militarismus, Antifa, Ukraine | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Wuppertal – Ukraine: Demonstration Nie Wieder Krieg! Nie Wieder Faschismus!

Enough is Enough!:

Demonstration Samstag den 10. Mai, 14:00 Uhr, Alte Freiheit (vor den City Arkaden) in Wuppertal

Gegen den geopolitischen Konfrontationskurs der NATO und Russland! Gegen die Unterstützung von ukrainischen FaschistInnen durch die deutsche Regierung!

Ursprünglich veröffentlicht auf Eisbrecher Wuppertal:

Nazi Symbole während der Maidan Proteste in Kiew

Nazi Symbole während der Maidan Proteste in Kiew

Demonstration Samstag den 10. Mai, 14:00 Uhr, Alte Freiheit (vor den City Arkaden) in Wuppertal

Gegen den geopolitischen Konfrontationskurs der NATO und Russland! Gegen die Unterstützung von ukrainischen FaschistInnen durch die deutsche Regierung!

Original ansehen noch 1.140 Wörter

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

„Das Autonome Zentrum Wuppertal muss an der Gathe bleiben!“ 

Enough is Enough!:

Heraus zum Autonomen 1. Mai 2014 in Wuppertal, mit neuen Mobi-Clip (NR 2)

Ursprünglich veröffentlicht auf Eisbrecher Wuppertal:

clip3Ein Kommentar aus dem Autonomen Zentrum Wuppertal aus der Massenzeitung, der diese Monat in eine Auflage von 10.000 Exemplare Gratis in Wuppertal verteilt wurde.

Das Autonome Zentrum existiert nun seit weit über zwanzig Jahren an der Gathe. Dies wurde möglich durch konsequente, auch militante Kämpfe in den 80er Jahren. Ab 1990 hatte es seinen Standort, dort wo jetzt der Parkplatz für eine städtische Turnhalle ist. Dann wechselte es 2000 an seinen jetzigen Standort an der Markomannenstr. 3. Auch die Räumlichkeiten die es in den 80er Jahren immer wieder temporär gab, waren in der elberfelder Nordstadt. Die Menschen dort kennen das Autonome Zentrum und so manche*r schätzt es auch, denn es ist klar das es z.b. so etwas wie das Sperrmüllfest, das regelmäßig auf dem Ölberg gefeiert wird, ohne das AZ nicht möglich wäre.

Mobi-Clip Nummer 2 Autonome 1. Mai Demo 2014 Wuppertal

clip8

Es gibt zwar die offizielle Position der Stadt, dass das…

Original ansehen noch 603 Wörter

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

#Düsseldorf: Last Call zur Sammelabschiebung am Di, 15.04.2014 nach Serbien!

Enough is Enough!:

#Düsseldorf: Last Call zur Sammelabschiebung am Di, 15.04.2014 nach Serbien!

Ursprünglich veröffentlicht auf Eisbrecher Wuppertal:

Dienstag, den 15.04. ab 0800 Uhr morgens an > , ab 10:00 Uhr > . Stop Deportation!

Dienstag, den 15.04. ab 0800 Uhr morgens an Gate F , ab 10:00 Uhr: Terminal B.  Stop Deportation!

Zum letz­ten Mal ruft das Bündnis  Abschiebestop    Düsseldorf zu einer brei­ten Mo­bi­li­sie­rung gegen die  Sam­mel­  ab­schie­bun­gen am Düs­sel­dor­fer Flug­ha­fen  am 15.​April  auf: Laut, krea­tiv, ide­en­reich, un­über­  seh­bar und un­über­  hörbar.

Wir, das Bünd­nis „Ab­schie­be­stop Düs­sel­dorf“, haben  uns nach län­ge­rer Dis­kus­si­on ent­schie­den, noch ein  letz­tes Mal zu Ak­tio­nen am Flug­ha­fen Düs­sel­dorf  wäh­rend der nächs­ten Sam­mel­ab­schie­bung auf­zu­ru­  fen. Diese wird am 15.​April nach Ser­bi­en gehen.  Be­trof­fen wer­den wie­der vor allem Roma sein. Da­  nach wol­len wir diese Ak­tio­nen für un­se­ren Teil ein­  stel­len.

Original ansehen noch 1.579 Wörter

Veröffentlicht unter Ankündigungen, Kein Mensch ist Illegal! | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

#Ukraine am Abgrund? – Die Tragödie vom #Maidan

ukraineHHDer Jour­na­list Tho­mas Ei­peldau­er, der sich meh­re­re Tage in Kiew auf­ge­hal­ten hat, wird über die trei­ben­den Kräf­te in der Ukrai­ne spre­chen, wel­che Rolle die Fa­schis­ten auf dem Mai­dan ge­spielt haben und was sie nun in der „Über­gangs­re­gie­rung“ ma­chen. Wel­che In­ter­es­sen Putin, Obama oder Mer­kel an der Ukrai­ne haben und was die Auf­ga­be der re­vo­lu­tio­nä­ren Lin­ken hier und in der Ukrai­ne ist.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ankündigungen, Antifa | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Aufruf und Mobi-Clip: Heraus zum autonomen 1. Mai in #Wuppertal!

Enough is Enough!:

AUFRUF UND MOBI-CLIP: HERAUS ZUM AUTONOMEN 1. MAI IN #WUPPERTAL! 18:00 Uhr Gathe/Höhe AZ:

http://eisbrecherwuppertal.wordpress.com/2014/04/04/aufruf-und-mobi-clip-heraus-zum-autonomen-1-mai-in-wuppertal/

Ursprünglich veröffentlicht auf Eisbrecher Wuppertal:

1maiwpt Das AZ bleibt an der Gathe! Heraus zum autonomen 1. Mai!
 
 Vormittags: Naziaufmarsch in Dortmund verhindern, danach nach  Wuppertal!
 18:00 Uhr an der Gathe/Höhe “Autonomes Zentrum Wuppertal”
Zwei wichtige Punkte vorab:
1. Wir werden dieses Jahr wieder, wie in den letzten Jahrzehnten auch, am 1. Mai autonom auf die Straße gehen. Für uns ist das Datum immer noch untrennbar mit den weltweiten Kämpfen für Emanzipation, Gerechtigkeit und Würde verbunden und genau in diesem Kontext sehen wir unsere kleinen Versuche den Kampf für das gute leben aufzunehmen, in dieser seltsamen Stadt an der Wupper. Übrigens wollen wir uns dieses Jahr erst um 18:00 uhr treffen, damit die Nazis und Rechtspopulist*innen in Dortmund, Essen und Duisburg möglichst wenig Freude haben. Denn für uns ist und bleibt Antifaschismus Handarbeit. Die erneute Verschleppung des Vohwinkeler Flohmarkt-Prozesses zeigt mal wieder mehr als deutlich, dass wir nichts von Bullen und Justiz erwarten können. Andersherum wird…

Original ansehen noch 1.677 Wörter

Veröffentlicht unter 1. Mai, Ankündigungen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar